FAQ

FAQ - Fragen und Antworten zum scipmanager


Sonstiges

1. das Kontaktformular ist spamgesichert und personalisierbar 2. im Feld "Empfänger" (Pulldown - Fenster") können Sie den Empfänger auswählen, aus Sicherheitsgründen erscheint hier der Name und nicht die Mailadresse, 3. Im Feld E-Mail trägt man die Absenderadresse ein,
Anfrage zur Fotoverwaltung/-handling: Kann man die Rechteverwaltung auch auf Fotos ausweiten? Ein Vater eines Nachwuchsspielers möchte gerne immer Fotos einstellen. Da die Jugendspieler aber nicht nur reguläre Saisonspiele spielen, sondern auch bei vielen Turnieren teilnehmen, ist dies nicht ausschließlich über den Spielbericht im Ergebnisdienst möglich. Dem Vater möchte ich aber nicht unbedingt superuser-Rechte geben und persönlich habe ich auch nicht die Lust mir die Bilder jedesmal schicken zu lassen und sie selber hochzuladen. hierzu unser Statement: zu allgemeinen Sicherheit für die Vereine und somit auch zu ihrer Sicherheit können nur authorisierten Personen, in diesem Fall nur Personen mit Superuser Rechten Bilder verwalten. Speziell bei Fotos ist der Mißbrauch sehr hoch wie auch die Grenzen zur Verletzung von Persönlichkeitsrechten sehr niedrig. Zur Vermeidung kostenpflichtiger Abmahnungen oder anderer Rechtsprobleme der Vereine werden wir allgemein aus diesen Sicherheitserwägungen keine Änderung an unserer Software vornehmen.
wir erhielten Hinweise von Admins, dass eine Einwahl in den Adminbereich nicht möglich war wie auch zu diversen Layoutverschiebungen. Der Grund hierfür war kein Fehler unseres Systems, sondern fehlerhafte Scripte eines Werbebanneranbieters, die in unser System eingegriffen haben. Wir haben nunmehr die betreffenden Scripte wieder entfernt. Wir bedauern die Unzulänglichkeiten und werden künftig eine gewissenhafte Prüfung vornehmen, um solche Effekte auszuschließen.
Hallo liebe Scipgemeinde, uns erreichen häufig Anfragen zu dem Thema Einbindung von Fotos und Dokumenten in die News. Hierzu Folgendes: - Einbindung von 1-em Foto ist Standard, weitere Fotos sind möglich. Da die Fotos nicht komprimiert werden, ist auf eine max. Auflösung von 2000x2000 Pxl. zu achten. Zur Vermeidung von Rechtsproblemen können die "zusätzlichen" Fotos jedoch nur vom Administrator in die jeweilige News wie auch in die Fotogalerie eingebunden werden. - Einbindung von Dokumenten (.pdf, .txt etc.) aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich .pdf Dokumente direkt in die News zu laden. Um dies zu machen, sollte eine gesonderte Seite "Dokumentenseite" im Seitenmanager zum Ablegen der Dokumente anlegt werden. In der jeweiligen "News" könnt Ihr dann per Link auf das gewünschte Dokument verweisen.
Die Ursache ist wahrscheinlich, dass ein vorher angesetztes Spiel noch nicht stattgefunden hat oder keine Bewertung erfolgte
Frage: ich habe von einem Mitglied folgenden Hinweis bekommen:1) "Ich glaube mich zu erinnern, dass ein Link auf ein Impressum deutlich auf der Website erkennbar sein muss. Ein Scrollen ansEnde einer Website (wie auf der Startseite) widerspricht jedoch bereits dieser deutlichen Kenntlichmachung. Das Thema wurde bereits mehrfach auf heise.de und ähnlichen Plattformen erläutert.
2) Auf der Website ist ein für jeden Externen (ohne Anmeldung) erreichbarer Geburtstagskalender mit vollem Namen undvollständigem Geburtsdatum. Diese Daten ermöglichen eine eindeutige Identifizierung von Personen (und können mit den Fotos undInformationen der jeweiligen Mannschaften noch ergänzt werden). Dies wiederspricht deutlich den Datenschutzbestimmungen, zumal hier auch die Informationen von Minderjährigen erreichbar sind. Wenn überhaupt, darf eine solche Liste nur auf freiwilliger Basis und im geschlossenen Bereich einer Website verfügbar gemacht werden."Nun sind wir als Vorstand etwas verunsichert und wollen nicht nach dem Prinzip: "wo kein Kläger ist auch kein Richter" verfahren.Wie sieht hier die Rechtslage wirklich aus ? Können Sie uns hier "beruhigen" Oder müssen wir Vorkehrungen treffen. Sie sind bestimmt mit der Problematik vertrauter als wir bzw. der Hinweisgeber.

Antwort:
zu 1. Impressumspflicht: wer muss ein Impressum erstellen?Wenn Sie als Verein eine Website im Internet haben, müssen Sie auf dieser bestimmte Angaben machen. Dies wird in der Regel als Impressum oder Anbieterkennzeichnung bezeichnet und dient der Information des Nutzers. Insofernsind Sie also verpflichtet ein Impressum für die Websie zu erstellen. Dies gilt auch für Profile in sozialen Netzwerkenwie Facebook, Google + oder Twitter. Die Impressumspflicht gilt dabei natürlich auch für Blogs.
Pflichtangaben im Impressum:
Die notwendigen Pflichtangaben im Impressum einer Website sind im Telemediengesetz angeführt. Gemäß § 5 sind folgende Punkte zu berücksichtigen, wenn Sie ein Impressum erstellen: Betreiber der WebsiteName des Vereins oder im Falle einer natürlichen Person als Betreiber die Angabe des Namens (Vor- undNachname)AdresseDen Namen des Vereins. Postfächer sind als Adressangabe nicht ausreichend. Im Impressum sind vollständigeAdressdaten gefordert. Das Impressum sollte stets "leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar" platziert werden!Nach § 5 Abs. 1 TMG haben die Diensteanbieter die Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar undständig verfügbar zu halten. Diese Formulierung entspricht dabei exakt den alten Regelungen.Tipps zur Platzierung des Impressums im Überblick:Das Impressum muss gut und schnell auffindbar sein, was am besten dadurch gewährleistet wird, wenn es bei 1024*768 Pixel dauerhaft von jeder Seite und Unterseite sichtbar oder verlinkt ist; das Impressum sollte nicht erst durch waagerechtes Scrollen oder Scrollen über 4 Bildschirmseiten bei Platzierung am Seitenende sichtbar sein;bei der Lesbarkeit sollte man auf die richtige und ausreichende Schriftgröße und -farbe sowieHintergrundfarbe achten;als Bezeichnung bieten sich "Impressum" oder "Kontakt" an;eine Verwechselungsgefahr durch Links wie "Über uns" in unmittelbarer Nähe zur Anbieterkennzeichnungsollte vermieden werden; das Impressum sollte am besten von jeder Seite mit höchstens zwei Klicks erreichbar sein;das Impressum sollte in der Sprache der Webseite verfasst sein;das Impressum sollte nicht als reine Grafik hinterlegt werden.

zu 2. vorangestellt kann ich Sie erst einmal beruhigen. Unser System "scipmanager" und damit ihre Website entspricht den geltenden Rechtsbestimmungen. Diskussionsforen sindmehr vom Wunschdenken von Anhängern und Gegnern sowie von "Möchtegerndiskutierern geprägt. Da sollte man, bei aller Verantwortung die man als Vorstand trägt, sich nichtverrückt machen lassen. Dazu gibt es noch eine Sorte von sogenannten Datenschutzbeauftragten, die gerne aus kommerziellen Gründen mit den Ängsten der Leute spielen, und diese Ängste scheinen bei vielen Leuten sehr verbreitet. Dies liegt offenkundig in der Natur der Sache, dass man von dem Negativen eher "begeistert" als von den Vorteilen überzeugt ist. Die Geschichte liefert zahlreiche Beispiele hierfür. Speziell der heikle Punkt "Veröffentlichung von Geburtstagen auf der Website" ist bei scipmanager eindeutig geregelt. Jeder User kann durch eine Funktion im scipmanager selbstentscheiden, ob er sein Geburtstag, seine Fonnummer oder E-Mailadresse veröffentlichenwill. Viele Vereine sichern sich auch mit einer diesbezu?glichen Einwilligungserklärung von denMitgliedern bzw. im Jugendbereich von den Eltern ab. Dies ist aber mit Bezug auf meinenvorherigen Hinweis nicht zwingend erforderlich. Häufig steht natürlich auch die Veröffentlichung von persönlichen Daten auf Vereinsseiten,über die sich Eltern beschweren, im Widerspruch zu den Aktivitäten ihrer Kinder, die sich auf den verschiedensten Webplattformen wie facebook etc. noch viel intimer (sprichumfangreicher) präsentieren. Dies konnten wir, nach Vorsprachen bei uns, auch feststellen.
scipmanager ist ein von uns für Fußballvereine entwickeltes Contentent Management System zur autarken individuellen Präsentation, Information und Kommunikation eines Vereins. Es basiert auf einem zentralen Datenbanksystem. Mit Hilfe dieser Datenbank können mit wenigen Eingaben vielfältige Informationen wie z.B. Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen, Statistiken inkl. automat. Archivierung erzeugt werden. Die Wiedergabe dieser Informationen erfordert ein „statisches“ Template. Im Rahmen dieses Templates kann man in der vorgegebenen Struktur auch kreative Designlösungen ausführen, so dass sich ein jeder Verein in Farbe, Motiven etc. auch deutlich unterscheiden kann. Es gibt viele gute Designlösungen von Vereinen die mit unserem System arbeiten. Durch die vorgegebene Struktur unseres Systems sind natürlich im Gegensatz zu „handelsüblichen CMS wie Joomla, Typo3 etc. die Gestaltungsfreiheiten etwas eingeschränkt, was aber durch die informationstechnischen Inhalte und durch die Bedienbarkeit übertroffen wird. Es kann jeder Verein für sich entscheiden, ob er dem informationstechnischen Inhalt oder einem ausgeprägtem Design den Vorzug gibt. Wir schätzen ein, dass die technischorientierte Variante wesentlich nachhaltiger ist und mehr User zu einem Besuch der Vereinsseite animiert. Diese Erfahrung wird durch die Vereine bestätigt wie auch die Zugriffsstatistiken zeigen. Natürlich entwickeln wir das System ständig weiter. Hierzu orientieren wir uns wesentlich an Wünsche der Vereine. Die Verbesserungen und Weiterentwicklungen dokumentieren wir auch auf unserer facebook Seite. Gegenwärtig arbeiten wir daran, unser System skalierbar (responsiv) für die zunehmende Smartphoneanwendung zu machen. Das ist natürlich bei einem Datenbanksystem wesentlich aufwendiger als bei einem CMS wie Joomla. Als ersten Schritt hierzu wurde bereits das Backend skalierbar ausgeführt, wovon Sie sich auch bei der Einwahl auf ihrer Vereinsseite überzeugen können. Mit scipmanager bieten wir Fußballvereinen aber nicht nur eine attraktive Lösung für das Internet, sondern einen kompletten Service von der technischen Hilfestellung, dem Serverhostig auf Hochsicherheitsservern, technische, administrative und rechtliche Beratung. War das Internet in der Vergangenheit mehr oder weniger auch für Vereine eine unnötige Zusatzbelastung und Kostenfaktor, entdecken heute Vorstände die vielen Möglichkeiten und damit Vorteile dieses Medium um mittlerweile auch Kosten einzusparen. Ein Crux hierbei ist, dass viele Vereine bei der Erstellung ihrer Vereinsseite sich auf die lobenswerte Initiative von Mitgliedern verlassen haben, die in den meisten Fällen aus den unterschiedlichsten Gründen (wie Wechsel des Admin, keine Weiterentwicklung etc. wenig nachhaltig waren und über die häufig auch der Vorstand keine Kontrolle hatte; bei heutiger Rechtslage und Rechtssprechung eine heikle Angelegenheit. Dem Wunsch der Vereine nach einer preiswerten, nachhaltigen Lösung mit einem informativen und von Jedermann bedienbaren und betreutem System möchten wir mit scipmanager erfüllen.
Leider haben wir keine Möglichkeit den Namen bei Google zu löschen. Es gibt aber ein Urteile des Europäischen Gerichtshofes zur Löschung unliebsamer Einträge in Suchmaschinen zu denen Google zur Beantragung einer Löschung ein entsprechendes Formular zum Download bereitstellt. Das muss aber ausschließlich der Verlangende ausführen, da hierfür persönliche Angabe zu seiner Person erforderlich sind. Das Formular erhalten Sie unter dem Link https://support.google.com/legal/troubleshooter/1114905?hl=de&rd=1Hierzu sind auf der Website diverse Angaben erforderlich bevor Sie das Formular downloaden können.
Frage: mich hat heute ein externer Datenschutzbeauftragter- angesprochen, wegen dem Button auf der FCLindenberg Homepage, dass die Vorschau nicht sichtbar sein darf. Wenn nur die Geburtstagsgrüße vom Verein amjeweiligen Tag sichtbar sind, ist es nicht so schlimm. Ich müsste dann ca. von 300 Mitglieder eine schriftlicheEinverständniserklärung holen, dass die Geburtstageim Netz stehen. Das ist ein riesiger Zeitaufwand. Der Herr wollte mich schon beim Landesamt für Datenschutz anzeigen, aber da er mich persönlich kennt, hatte er mich heute drauf angesprochen. Können Sie bitte diesen Button deaktivieren, damit aber trotzdem die Grüße am jeweiligen Tag trotzdem kommen?

Antwort: was qualifiziert den externen Datenschutzbeauftragten, der offenkundig auch nicht direkt Betroffener ist,eigentlich dazu, Ihnen ohne Kenntnis der Sachlage, mit einer Anzeige zu drohen. Ich verstehe die Arbeit eines Datenschutzbeauftragten darin, das er Betroffene oder Beratungswillige entsprechend berät aber nicht darin, Ängste zu schüren, in dem man gleich mit einer Anzeige droht, die bei der Nutzung unserer Software ohnehin vollkommenunbegründet ist. Bei der Entwicklung von "scipmanager" wurden datenschutzrechtliche Aspekte berücksichtigt, die auch ständig aktualisiert werden, so u.a. auch der Umgang mit personenbezogenen Daten. Unsere Softwarelösungist so aufgebaut, dass jeder Nutzer (jedes Mitglied) u?ber die Veröffentlichung seiner datenschutzrechtlichen Angabenselbst bestimmen kann. Insofern benötigen Sie noch nicht einmal eine Einwilligungserklärung der Nutzer.
Social Media wie die Profis - Die Nachrichtenagentur auf eurer Website Neben der eigenen Vereinsseite kommunizieren viele Vereine auch auf den verschiedensten Social Media Plattformen wie facebook, Twitter etc.. Die Einspielung von gleichen Inhalten in verschiedenen Medien ist dementsprechend aufwendig und auch nervig. Diejenigen, die diesen Aufwand vermeiden möchten, sollten sich mal „https://dlvr.it“ anschauen. Mit Hilfe dieses Werkzeuges ist es leicht möglich, Inhalte zu teilen -z.B. News auf Eurer Website fast in Echtzeit auf Facebook, Twitter oder z.B. Google+ zu posten. Dies ist somit eine fantastische Hilfe Eure Social-Media-Aktivitäten zu koordinieren und zu vereinfachen. Positiver Nebeneffekt ist, dass die Beiträge auf den Sozialen Netzwerken zu eurer Seite verlinkt sind und ihr somit mehr Besucher und ggf. mehr Werbeeinnahmen erhaltet. Die Basis ist ein RSS-Feed, der von scipmanager bereit gestellt wird. News, die auf der Vereinsseite veröffentlicht werden, werden im RSS-Feed gelistet und können so mit Hilfe von dlvr.it automatisch auf verschiedene Soziale Medien gepostet werden. Dieser Feed lautet bei z.B. SV Lobeda 77: http://www.svlobeda77.de/news-feed Mit dem kostenlosen Zugang von dlvr.it kann Euer Feed mit bis zu 3 Sozialen Netzwerken verbunden werden. Anleitung 1) Konto bei https://dlvr.it einrichten 2) Feed anlegen (http://www.vereins-url.de/news-feed) 3) Mit Sozialen Netzwerken verbinden Zusätzlich können diverse Einstellungen vorgenommen werden. Zum Beispiel, ob lediglich der Link gepostet werden soll, oder mit Überschrift und Text. Wie das ganze aussieht könnt Ihr hier sehen: Auch der SV Lobeda 77 erweitert seine Sozialen Netzwerke und ist ab sofort neben Facebook und Google+ auch auf Twitter präsent. http://www.svlobeda77.de https://www.facebook.com/svlobeda77 https://plus.google.com/+SVLobeda77de https://twitter.com/svlobeda77 Update! - VORBERICHTE und erweiterter RSS-FEED Ein Vorbericht zu einem Spiel muss nicht mehr als "News" verfasst werden, sondern kann direkt bei der entsprechenden Begegnung geschrieben werden. Ergebnisdienst ? Kommende Spiele ? Vorbericht Der Vorbericht erscheint auf der Startseite unter News. Neben den bisherigen News werden ab sofort auch Vorberichte und Ergebnisse/Spielberichte der Männermannschaften im RSS-Feed aufgenommen. Bei der Nutzung von z.B. dlvrit.com hat das eine noch stärkere Präsenz auf sozialen Netzwerken.
folgende Größenangaben (Breite x Höhe) sind Maximalwerte, die nicht überschritten werden sollten: Skyscrapper (Banner rechts): max 200 Pixel breit ContentBanner: max 728 Pixel breit SidebarBanner: max 160 Pixel breit Nutzung der Werbebannerplätze für: 1. Schaltung von Werbung 2. Einbindung von Social Mediaprodukten wie facebook, Twitter etc. 3. Einbindung von Widgets von fupa, dfb etc 4. Einbindung von Videos z.B. über You Tube
900 x 150 Pixel, wobei 26 Pixel Höhe von der Unterkante für die Funktionstasten vorbehalten sind.
hierzu im Adminbereich: unter Link "Seitenmanger" -> im Fenster "Seitenübersicht" auf Link "Gästebuch" klicken -> im Fenster "Gästebuch" unten "Anzeigestatus" verändern
Hierzu bietet scipmanager folgende Varianten an: 1. Nutzung eines YouTube Accounts mit dem Contentbanner von scipmanager Bei YouTube einen Account anlegen -> dort Videos hochladen -> den Link im Contentbanner per Copy und Paste kopieren und aktivieren, 2.. Nutzung eines YouTube Accounts mit dem Sidebarbanner von scipmanager Bei YouTube einen Account anlegen -> dort Videos hochladen -> den Link im Contentbanner per Copy und Paste kopieren und aktivieren, darauf achten, dass das Vorschaubild (Thumbnail) mit hochgeladen wird, hier können auch mehrere Videos untereinander in der Vorschau erscheinen 3. externe Erweiterungsseite unter einer externen Erweiterungsseite auf Basis eines Standard CMS können Sie per FTP-Upload Videos auf ihren FTP Account hochladen. Nachteil: Ihre Videos erscheinen nicht automatisch mit dem Auftruf ihrer Webpräsentation, sondern erscheint kann per Extralink "Videos" aufgerufen werden.
Der Ablauf ist wie folgt: 1. Tippwillige bilden Gruppe und bestimmen einen Administrator fu?r das Tippspiel. Dieser meldet beim Webmaster des Vereins die Tippgruppe mit Bezeichnung der Tippgruppe an. Als Gruppen Administrator lädt er die teilnehmenden Mitglieder der Gruppe ein. Dazu meldet er sich auf der Website mit seinem persönlichen Login an. In seinem persönlichen Account ist er als Tippspiel-Admin benannt und kann jetzt jeden Spieler der Gruppe einladen. Jeder eingeladene Spieler, erhält eine entsprechende Nachricht per Mail mit folgendem Inhalt (Namen und Adressen sind im folgenden Beispiel fiktiv): Hallo Ronny, Du wurdest zum Tippspiel der Weltmeisterschaft 2010 eingeladen. Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten auf http://www.demo77.scipmanager.de/admin ein. Anschließend kannst Du nach einer kurzen Bestätigung sofort mit dem Tippen loslegen. Regeln und Punktevergabe findest Du im Login-Bereich. Name der Tippspielgruppe: sciptip Verwalter / Administrator: Michael Schmidt Falls Du Deine Zugangsdaten vergessen hast, kannst Du Diese unter http://www.demo77.scipmanager.de/admin/sendpassword anfordern. Viel Erfolg! Der Teilnehmer kann dann über sein persönliches Login seine Tipps auf der Website abgeben. Die Eingabe der jeweiligen Spielergebnisse erfolgt durch uns (Team scipmanager). Hinweis für den Admin: "Für das EM-Tippspiel können mehrere beliebige Gruppen erstellt werden. Es kann beispielsweise eine Gruppe "1. Mannschaft" oder eine Gruppe "Vorstand" erstellt werden, wenn diese untereinander tippen wollen. Der Administrator kann anschließend die jeweiligen Mitglieder (max. 40 pro Gruppe) einladen. Jedes Mitglied kann an maximal einer Tippspielgruppe teilnehmen. Es können nur Mitglieder eingeladen werden, die folgende Kritieren erfüllen: - eMail-Adresse vorhanden - ab 12 Jahre - Vereinsmitglied mit gültigem Login" Es ist auch ein anderer Ablauf möglich, wie z. B.: der Webmaster oder Vorsitzende richtet eine Webgruppe ein und lädt dann alle Tippberechtigten ein. Die Teilnahme wird durch das eingeladene Mitglied bestätigt.
Auf Grund einer Gesetzesänderung bei der steuerlichen Behandlung von Sponsorendarstellung im Web (siehe Beitrag vom 12.1.2016) hatten wir vorsorglich alle Verlinkungen auf Sponsorenseiten deaktiviert. Einige Vereine wünschten jedoch weiterhin die Verlinkung, so dass wir nunmehr eine Wahlfunktion eingebaut haben.

scipmanager - der Vereinsmanager für Fußballvereine :: modern - informativ - kommunikativ

scipmanager ist ein Content Management System (CMS) zum Aufbau, der Administration und der Pflege von Fußballvereinsseiten im Internet.

Informativ

News, Ergebnisse, Tabellen, Fotos finden. Auf einer mit scipmanager erstellten Seite ein Kinderspiel.

Responsiv

scipmanager macht mobil und ist auch optimiert für Smartphone und Tablets.

Cloud

Software und Daten liegen auf dem scipmanager-Server. Sicher und von überall zugänglich.

Service

Das scipmanager-Team reagiert fix. Schnell sind Fragen beantwortet oder Probleme gelöst.

powered by webEdition CMS